Blaulicht BW: Tieflader kollidiert mit Fußgängerbrücke

Polizeiauto

Ludwigsburg (ddna)

Ein mit einem Bagger beladener Tieflader blieb am Freitagnachmittag gegen 13:45 Uhr in Neckarweihingen an der Lucien Tharradin Brücke hängen und beschädigte diese. Der 48-jährige Lkw – Fahrer befuhr die Landesstraße 1100 in Fahrtrichtung Marbach am Neckar. Aus unbekannter Ursache kam es zu dem Unfall. Durch den Aufprall lösten sich Betonbrocken aus der Fußgängerbrücke, die auf zwei Fahrzeuge, die ebenfalls auf der L1100 unterwegs waren, stürzten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Feuerwehr Ludwigsburg rief einen Statiker hinzu, der in der Folge die vorläufige Tragfähigkeit der Brücke bestätigte, sodass eine Sperrung ausbleiben konnte. Eine abschließende Begutachtung ist für die kommende Woche anberaumt. Nachdem die L1100 zunächst in beide Richtungen gesperrt worden war, wurde im weiteren Verlauf erst eine Spur und nach Abschluss der Reinigungsarbeiten gegen 16:20 Uhr die komplette Fahrbahn wieder freigegeben. An der Brücke entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Der Sachschaden am Bagger wurde auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Zur Schadenshöhe an den beiden Fahrzeugen, die von den Betonbrocken getroffen wurden, ist nichts bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)