Blaulicht BW: Gemeinsame Kneipentour endet mit blutigen Nasen

Polizeiauto auf der Straße

Heidelberg (ddna)

Der gemeinsame Auflug mehrerer junger Männer in die Heidelberger Altstadt endete für zwei von ihnen am frühen Sonntagmorgen mit blutigen und schmerzenden Nasen. Nach dem Genuss alkoholischer Getränke gerieten ein 20-Jähriger aus Ketsch und ein 22- jähriger Oftersheimer innerhalb der Gruppe gegen 3:50 Uhr in der Heugasse derart aneinander, dass sie nach gegenseitigen Schlägen ins Gesicht beide von einem Rettungswagen versorgt werden mussten. Die Kneipentour und der gemeinsame Abend fand für sie so ein jähes Ende. Dafür sehen beide nun Anzeigen wegen Körperverletzung entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion