Polizei NRW: 54-jähriger Fahrradfahrer verstorben

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Gütersloh (ddna)

Am Montagnachmittag (6. September 2021) meldeten Augenzeugen eine hilflose und noch ansprechbare Person auf der Bielefelder Straße. Der Mann wurde neben seinem Fahrrad liegend aufgefunden. Die Zeugen leisteten sofort Erste Hilfe und versuchten den Mann zu stabilisieren. Als die Rettungskräfte eintrafen, übernahmen sie die Versorgung des 54-Jährigen. Wenige Zeit später verstarb der 54-Jährige Mann aus Halle im einem Krankenhaus.

Polizeibeamte des Verkehrskommissariats Gütersloh haben die Ermittlungen zu den Umständen seines Versterbens aufgenommen. Derzeitigen Ermittlungsstand nach ist es wahrscheinlich, dass der Tod auf eine internistische Ursache zurückzuführen ist. Die Ermittlungen zu den Umständen werden dennoch intensiv fortgeführt und die Polizei sucht weitere Zeugen. Wer hat den 54-Jährigen auf der Bielefelder Straße mit seinem Rad gesehen? Wer kann Hinweise zu einem möglichen Sturzgeschehen machen?

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion