Blaulicht Niedersachsen: POL-GÖ: (342/2021) Schwerer Verkehrsunfall in Fußgängerin von PKW erfasst und lebensgefährlich verletzt, Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an, Sachverständiger eingeschaltet

Polizeiauto auf der Straße

Göttingen (ddna)

Bad Grund, Ortsteil Badenhausen, Thüringer Straße Freitag, 10. September 2021, am Morgen

BADENHAUSEN (jk) – Auf der Thüringer Straße in Badenhausen (Landkreis Göttingen) ist am Freitagvormittag (10. September 21) eine Fußgängerin von einem Wagen erfasst worden. Die 70-Jährige aus dem Altkreis Osterode erlitt lebensbedrohliche, die 82 Jahre alte Autofahrerin leichte Verletzungen. Beide wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Herzberg gebracht. Wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte, ist noch nicht geklärt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen wurde ein Gutachter eingeschaltet. Der Experte erschien gegen Mittag an der Unfallstelle. Für die Dauer der Rettungs – und Bergungsarbeiten sowie die umfangreiche Unfallaufnahme war die Thüringer Straße bis ca. 14 Uhr voll gesperrt.

Nach ersten vorläufigen Erkenntnissen befuhren eine 31 Jahre alte Autofahrerin aus Northeim mit ihrem VW Golf und die 82- jährige Frau aus dem Altkreis Osterode (ebenfalls im VW Golf) in dieser Reihenfolge die Thüringer Straße in Richtung Teichhütte.

Beide Fahrzeuge kamen auf einen am rechten Fahrbahnrand stehenden PKW zu. Nach ersten Erkenntnissen reduzierte die 31-Jährige ihre Geschwindigkeit bzw. hielt an, mutmaßlich in der Absicht, über den Gegenfahrsteifen links an dem Auto vorbeifahren zu wollen. Was weiter geschah, ist noch unklar. Zum jetzigen Zeitpunkt wird angenommen, dass die hinter ihr fahrende Seniorin vermutlich im Rahmen eines eingeleiteten Ausweichmanövers nach links von der Straße abkam und die Fußgängerin erfasste. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Anschließend beschädigte der VW der 82 -Jährigen einen Stromverteilungskasten, die 31-Jährige prallte mit ihrem PKW gegen den geparkten Peugeot. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens steht nicht fest.

Die Polizei in Osterode sucht Zeugen des Unfalls und bittet diese, sich unter Telefon 055220 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Göttingen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)