Blaulicht BW: (UL) Ulm/Diebe gehen Autos an / Auf Geld und Sprit waren Diebe jetzt in Ulm und Erbach aus.

Einsatz mit Fahrzeugen

Ulm (ddna)

Donnerstagabend knackten Unbekannte einen Audi in Ulm. Der parkte in der Schillerstraße. Der Besitzer hatte seinen Geldbeutel im Auto liegen lassen, was der Dieb wohl erkannte. Er schlug zwischen 18 und 20 Uhr die Scheibe ein und war flugs mit der Beute weg. Bei Erbach wurde in der Nacht zuvor auf einer Sandgrube zwischen Eggingen und Ringingen Diesel gestohlen. Dazu machte sich ein Dieb an einer Laderaupe zu schaffen. Er hebelte den Tankdeckel ab und schlauchte den Kraftstoff ab. Bis zu 50 Liter dürften auf diese Weise weggekommen sein. Auch hier ermittelt die Polizei (Hinweis-Telefon: 07310). Die Ermittler warnen davor, Wertsachen in Autos zurückzulassen. Denn ein Auto ist kein Tresor.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)