Blaulicht BW: Einsatzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Landesparteitag der AfD am 11./12.09.2021

Zwei Polizisten

Reutlingen (ddna)

Leinfelden – Echterdingendesmesse (ES): Anlässlich des Landesparteitags der AfD führt das Polizeipräsidium Reutlingen am Samstag und Sonntag mit Unterstützung von Kräften des Polizeipräsidiums Einsatz die notwendigen Einsatzmaßnahmen durch.

Im Bereich der Landesmesse kam es (Stand 15 Uhr) bisher zu keinen besonderen Vorkommnissen. Eine im Vorfeld bei der Stadt Leinfelden – Echterdingen unter dem Motto „Gegen Spaltung und rechte Hetze“ angemeldete Kundgebung, die am Samstag zwischen elf Uhr und 12:15 Uhr am Bahnhof in Echterdingen stattfand, verlief friedlich.

Nach der Kundgebung, an der rund 80 Personen teilnahmen, wurden an verschiedenen Stellen in Leinfelden und Bernhausen Plakate und Aufkleber angebracht und Parolen auf Straßen oder Verteilerkästen gesprüht. Entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet. Personalien von rund 40 Personen, bei denen es sich größtenteils um Teilnehmer der vorherigen Versammlung handelte, wurden festgestellt. Eine 21-jährige Frau, die bei der Feststellung ihrer Personalien Widerstand leistete, wurde vorübergehend festgenommen und nach Durchführung der notwendigen polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Strafanzeige gebracht.

Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)