Blaulicht BW: POL – Zwei Verletzte und ein Totalschaden durch überhöhte Geschwindigkeit

Polizeiauto auf der Straße

Seewald (ddna)

Zwei verletzte Mitfahrer und ein Totalschaden am Fahrzeug waren am Freitag gegen Mitternacht das Resultat von überhöhter Geschwindigkeit im Straßenverkehr. Der 20-jährige Unfallfahrer eines Pkw Audi war auf der K 4731 von Schernbach in Richtung Erzgrube unterwegs. Weil er zu schnell fuhr, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Fahrt endete schließlich an einem Baum. Durch den Aufprall wurden die beiden Mitfahrer jeweils leicht verletzt. Nach der Kollision war der Pkw nicht mehr fahrfähig und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Polizei geht von einem Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro aus. Gegen den jungen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Eberle, PP Pforzheim, FLZ

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)