Blaulicht BW: Unbekannter Täter verletzt 18-Jährigen mit Messer – Zeugen gesucht

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Mannheim – Käfertal (ddna)

Als ein 18-Jähriger am Freitagabend gegen 22 Uhr gemeinsam mit Freunden im Stempelpark saß und alkoholische Getränke konsumierte, gerieten diese mit einer weiteren Gruppe Jugendlicher, aus nicht bekannten Gründen, in Streit.

Im Rahmen der sichen körperlichen Auseinandersetzung zog ein Unbekannter ein Messer und bedrohte die Gruppe um den 18- Jährigen. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Gerangel, worauf der 18-Jährige den Messerträger mit einer Flasche schlug und der 18-Jährige selbst mit dem Messer verletzt wurde. Der Unbekannte sowie ein Begleiter flüchteten in unbekannte Richtung.

Noch vor Eintreffen der Polizei hatte sich auch der 18-Jährige bereits von der Tatörtlichkeit entfernt. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung nach den flüchtenden Personen sowie dem verletzten 18-Jährigen wurde bekannt, dass dieser sich bereits selbstständig eine naheliegende Klinik begeben hatte. Dort wurde eine Schnittwunde am Rücken medizinisch versorgt.

Das Kommissariat Mannheim hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach weiteren Zeugen, die möglicherweise Angaben zu der Auseinandersetzung machen können sowie Hinweise zu der flüchtig gegangenen Gruppe und deren weitere Fluchtrichtung geben können. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)