Polizei NRW: Dießem / Betrunkener Autofahrer leistet bei Blutprobe Widerstand und fährt erneut betrunken.

Polizeiauto

Krefeld (ddna)

Heute am Sonntag, (12. Septemer 2021) in den frühen Morgenstunden, kontrollierten Polizeibeamte einen Autofahrer aus Krefeld, der bei deren Blutprobe Widerstand leistete. Um 4:35 Uhr kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung einen Autofahrer auf dem Ostwall, der ihnen zuvor auf der Dießemer Straße aufgefallen war. Der Autofahrer fuhr ohne Licht und mit lauter Musik.

Der 34- jährige Krefelder wurde nach einem positiven Alkoholtest zur Polizeistation gebracht, wo eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt entnommen wurde.

Während der Maßnahmen auf der Polizeistation leistete der 34-jährige dann Widerstand. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens landete der Tatverdächtige zwischenzeitlich im Polizeigewahrsam. Nach der Blutprobenentnahme wurde er dann entlassen. Der 34-jährige wurde leicht verletzt.

Gegen Morgen fiel der 34-jährige dann im Innenstadtbereich wieder mit seinem Auto einer Streifenwagenbesatzung auf. Da er noch alkoholisiert war, wurde diesmal der Autoschlüssel sichergestellt.

Ihn erwarten nun zwei Strafanzeigen.

Quelle: Polizeipräsidium Krefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)