Polizei NRW: Einsatz der „AG Tuning“ – Schwerpunktkontrollen der Poser – und Tuningszene rund um die „Kö“ – Eine Festnahme – Zehn Fahrzeuge sichergestellt – Zahlreiche Verstöße geahndet

Zwei Polizisten

Düsseldorf (ddna)

Düsseldorf – Einsatz der „AG Tuning“ – Schwerpunktkontrollen der Poser- und Tuningszene rund um die „Kö“ – Eine Festnahme – Zehn Fahrzeuge sichergestellt – Zahlreiche Verstöße geahndet – 4.500 Euro eingezogen – Ermittlungen dauern an

Auch an diesem Wochenende waren die Spezialisten der „AG Tuning“ mit Unterstützung der Kriminalpolizei, der Vollstreckungsbehörde der Stadtkasse Düsseldorf und der Zulassungsbehörde rund um die Kö und im Stadtgebiet im Einsatz. Im Vergleich zum Freitagabend, wo es keine auffälligen Bewegungen der „Szene“ gab, hier die Ergebnisse des Einsatzes von Samstagnacht.

Bei 87 kontrollierten Fahrzeugen wurden insgesamt folgende Maßnahmen getroffen:

10 Fahrzeuge sichergestellt – 1 Festnahme eines mit Haftbefehl gesuchten 33- Jährigen – 4 Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Führerschein etc. – 13 Ordnungswidrigkeiten – Anzeigen wegen technischer Mängel und erloschener Betriebserlaubnis – 29 Verwarngelder wegen technischer Mängel und erloschener Betriebserlaubnis – 1 Owi – Strafanzeige Geschwindigkeitsverstoß – 37 Kontrollberichte.

Durch die Vollstreckungsbehörde wurden an Ort und Stelle 10 Außenstände in einer Gesamthöhe von 4.500 Euro eingezogen.

Die Polizei und die beteiligten Behörden kündigen jetzt schon weitere nachhaltige Kontrollen an.

Quelle: Polizei Düsseldorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)