Blaulicht Niedersachsen: Flüchtiger Ladendieb durch Polizisten in seiner Freizeit gestellt

Polizeiauto auf der Straße

Wolfsburg (ddna)

Wolfsburg, Porschestraßeimilian – Kolbe – Weg 11. September 2021, 14:20 Uhr

Am Samstagnachmittag wurde in der Innenstadt ein 36 Jahre alter Ladendieb durch einen Polizisten gestellt, der sich außer Dienst befand. Der Hauptkommissar erkannte die Situation sofort, als der 36-Jährige nach einem Diebstahl in einem Supermarkt einer Einkaufsgalerie von einem Ladendetektiv verfolgt wurde. Der Beamte schnappte sich den Wolfsburger auf dem Maximilian – Kolbe – Weg und hielt ihn fest bis zum Eintreffen einer Funkstreife.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 36-Jährige sich zuvor im Markt von Mitarbeitern beobachtet gleich 35 Dosen mit Softgetränken in zwei Taschen gesteckt hatte. Danach wollte er den Kassenbereich verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Als Detektive den Wolfsburger ansprachen, ließ dieser seine Beute im Wert von rund 50 Euro fallen und flüchtete. Nun muss sich der 36 -Jährige strafrechtlich verantworten.

Quelle: Polizei Wolfsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)