Blaulicht Niedersachsen: Mehrere Personen erleiden Stichverletzungen bei Auseinandersetzung

Polizeiweste

Hannover (ddna)

Bei einer Auseinandersetzung auf dem Platz Am Küchengarten haben Unbekannte mindestens vier Personen schwere Stichverletzungen zugefügt. Die Polizei fahndet nach den Tätern und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten gegen 4 Uhr nachts des 12. September 2021 circa 15 Personen auf dem Platz Am Küchengarten im hannoverschen Stadtteil Linden – Mitte in Streit. Die Auseinandersetzung eskalierte derart, dass einer oder mehrere Täter vier ihrer Kontrahenten mit Stichwaffen verletzten. Anschließend flüchteten alle Beteiligten. Nachdem sich Anwohnende und Zeugen bei der Polizei und der Feuerwehr meldeten, leitete die Polizei eine sofortige Fahndung nach den Tätern ein. Rettungswägen fuhren drei der vier Verletzten in die nächsten Krankenhäuser.

Bei den vier verletzten Personen handelt es sich um einen 23-Jährigen, einen 20-Jährigen, einen 17-Jährigen und einen 28-Jährigen. Bis auf den 28-Jährigen erlitten alle schwere Verletzungen.

Die polizeilichen Ermittlungen laufen. Es kommt mindestens einmal ein Tötungsdelikt in Betracht.

Quelle: Polizeidirektion Hannover, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)