Blaulicht Niedersachsen: Betrunkener Fahrradfahrer / Radfahrer nach Unfall geflüchtet

Zwei Polizisten

Altkreis Aurich (ddna)

Verkehrsgeschehen

Südbrookmerland – Alkoholisierter Fahrradfahrer

Am Sonntag war auf dem Radweg der Emder Straße (B 210) in Südbrookmerland ein alkoholisierter Radfahrer unterwegs. Die Polizei wurde am Nachmittag alarmiert. Zeugen hatten gemeldet, dass der Mann alkoholisiert und bereits verstärkt gestürzt sei. In Bedekaspel konnten die Beamten den 58 Jahre alten Radfahrer antreffen. Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von mehr als 2,3 Promille. Dem 58-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde eine Blutprobenentnahme entnommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

Aurich – Radfahrer nach Unfall geflüchtet

Zu einer Unfallflucht kam es am Wochenende in Aurich in der Straße Am Tiergarten. Ein Unbekannter fuhr vermutlich mit dem Fahrrad gegen einen stehenden Renault Mégane und verursachte einen Schaden im vierstelligen Euro – Bereich. Ohne eine Regulierung zu ermöglichen, flüchtete der Verursacher. Der Vorfall ereignete sich zwischen Samstag, 15 Uhr, und Sonntag, 14:30 Uhr.

Quelle: Polizeiinspektion Aurichtmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)