Blaulicht Niedersachsen: BPOL-BadBentheim: Haftbefehl vollstreckt / 22-Jähriger musste in Haft

Symbolfoto Festnahme/ Foto: Bundespolizei

Bild: Symbolfoto Festnahme/ Foto: Bundespolizei (Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim presseportal.de)

Osnabrück (ddna)

Die Bundespolizei hat am Freitagnachmittag im Hauptbahnhof Osnabrück den Haftbefehl gegen einen 22-Jährigen vollstreckt. Er musste in Haft.

Der Mann wurde zuvor in einem Regionalexpress aus Bremen durch das Zugpersonal ohne gültigen Fahrausweis festgestellt. Eine Streife der Bundespolizei stellte fest, dass der 22-jährige syrische Staatsangehörige gleich zweimal per Haftbefehl gesucht wurde.

Aus einer Verurteilung von April 2021 wegen Diebstahls hatte er noch eine Geldstrafe von 300 ,- Euro zu bezahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 20 Tagen zu verbüßen. Die Geldstrafe konnte er nicht bezahlen. Außerdem muss er zusätzlich noch eine einwöchige Jugendstrafe absitzen. Der Mann wurde von den Bundespolizisten in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)