Blaulicht Niedersachsen: Fahrzeug ohne Kennzeichen – Fahrer ohne Führerschein

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Wolfsburg (ddna)

Wolfsburg, OT Almke, Elmstraße, L 290

10. September 2021, 19:30 Uhr

Am Freitagabend befuhr eine uniformierte Funkstreifenbesatzung der Polizei gegen 19:30 Uhr die Landesstraße 290 aus Richtung Neindorf in Richtung Hehlingen. Kurz vor verlassen der Ortschaft Almke begegnet ihnen ein dunkler 5er BMW, an dem keine Kennzeichen angebracht waren.

Die Beamten entschlossen sich das Fahrzeug und den Fahrer zu kontrollieren, wendeten den Funkstreifenwagen und versuchten mit eingeschaltetem Blaulicht zu dem BMW aufzuschließen.

Als der Fahrer des BMW dies bemerkte, versuchte er durch Flucht der Kontrolle zu entziehen, fuhr zunächst weiter auf der L 290 in Richtung Neindorf und bog plötzlich nach links in einen Feldweg in unmittelbarer Nähe zum Almker Friedhof ab. Die Beamten folgten dem Flüchtigen, der seine Fahrt aufgrund schlechter Bodenbeschaffenheit nicht weiter fortsetzen konnten.

Als die Beamten das Fahrzeug erreicht hatten, forderten sie den Fahrer auf, das Fahrzeug zu verlassen und sich auszuweisen. Der Fahrer kam dieser Aufforderung sogleich nach, konnte allerdings keinerlei Ausweisdokumente vorweisen.

Daraufhin wurde der Beschuldigte zur Klärung des Sachverhalts zur Dienststelle verbracht. Bei der ersten Befragung des Mannes verstrickte dieser sich immer wieder in Widersprüche, konnte nicht erklären warum er geflüchtet sei und gab wiederholt falsche Personalien an. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen kam heraus, dass es sich bei dem Beschuldigten um einen 30 Jahre alten Wolfsburger handelt. Ferner ergaben die Recherchen, dass der 30 -Jährige nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Im Rahmen der Befragung räumte der 30-Jährige auch noch ein, berauschende Mittel konsumiert zu haben. Ein Drogentest reagierte positiv auf Kokain.

Daraufhin wurde dem Beschuldigten eine Blutprobenentnahme entnommen. Eine EDV – Überprüfung der Fahrgestellnummer des BMW verlief negativ. Wie sich die Besitzverhältnisse hinsichtlich des BMW gestalten werden die weiteren Ermittlungen ergeben.

Gegen den 30-Jährigen wurden Strafverfahren bezüglich Fahrens ohne Führerschein, Pflichtversicherungsverstoß und Kraftfahrzeugsteuerverstoß eingeleitet.

Der Beschuldigte wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Abend wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Wolfsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)