Blaulicht Niedersachsen: Gestohlener Lkw dank GPS – Daten sichergestellt

Polizeiauto auf der Straße

Nienburg (ddna)

(Haa) gestern (12. September 2021) kam es am Abend, in der Straße Niedernholz in Lüdersfeld zu dem Diebstahl eines LKW. Der auffällige, gelbe Muldenkipper mit Ladekran war von einem Mitarbeiter einer Montagefirma gegen 0:20 Uhr bei der Polizei Stadthagen als gestohlen gemeldet worden. Der Mann schilderte den Beamten, dass der oder die Täter vermutlich die Elektronik des Fahrzeuges kurzgeschlossen haben mussten, da er noch im Besitz der Fahrzeugschlüssel war. Außerdem gab der Zeuge an, dass der Wagen durch die Firma mit einem GPS – Gerät ausgestattet worden war. Mithilfe der vor Ort ausgewerteten GPS – Daten konnten die Beamten den genauen Zeitpunkt des Diebstahls und den gegenwärtigen Aufenthaltsort des Kippers bestimmen. Der Wagen befand sich mittlerweile in einem Industriegebiet im Nienburger Stadtteil Schäferhof.

Unmittelbar nach dem Erhalt dieser Information wurde ein Funkstreifenwagen der Nienburger Polizei zu dem betreffenden Industriegebiet entsandt.

Im dortigen Forstweg, im hinteren Bereich eines Grundstücks, konnten die Polizisten den stahlen Lkw feststellen. Bei näherer Inaugenscheinnahme bestätigte sich der Verdacht, dass die Elektronik des Fahrzeuges kurzgeschlossen worden war. In der unverschlossenen Fahrerkabine konnten unterhalb des Lenkrades offenliegende Kabel festgestellt werden.

Auf dem Grundstück konnten zudem mehrere Personen angetroffen werden, die von den Polizeibeamten zum Sachverhalt befragt wurden. Ob die überprüften Personen im Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen, kann die Polizei derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt geben.

Der Muldenkipper wurde sichergestellt. Außerdem führten die Beamten eine umfassende Spurensuche an dem Wagen durch.

Quelle: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion