Blaulicht BW: Mann von Unbekannten in Straßenbahn angegangen

Polizeiweste

Freiburg (ddna)

Von zwei Unbekannten angegangen worden sein soll ein Mann in einer Straßenbahn vorgestern (11. September 2021) in Freiburg. Wie der Geschädigte der Polizei mitteilte, war er um circa 5:21 Uhr in einer Straßenbahn der Linie 2 unterwegs, als er von den zwei unbekannten Fahrgästen im Bereich Haltestelle Hauptfriedhof angesprochen wurde. Einer der Männer habe dem Geschädigten im Gesprächsverlauf einen Schlag auf den Kopf versetzt. Zudem habe der Unbekannte versucht, dem Geschädigten einen mitgeführten Beutel zu entreißen, was allerdings aufgrund der Gegenwehr des Geschädigten misslungen sei. Eine kurz nach dem Vorfall Fahndung blieb ohne Ergebnis.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)