Polizei NRW: Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendiebstahl in Rheda – Wiedenbrück

Polizeiweste

Gütersloh (ddna)

Ende April 2021 stahl ein unbekannter Tatverdächtiger im Kassenbereich eines Lebensmittelmarktes in Rheda an der Herzebrocker Straße die EC- Karte eines Geschädigten. Anschließend hob der Dieb in einer Volksbankfiliale in Rheda Bargeld ab.

Der Tatverdächtige ist zwischen 25-35, trug eine blaue Jacke mit Aufdruck „G“, eine graue Jeanshose, schwarz-weiße Sneaker, eine blau-beige Kappe mit Aufdruck „Snowboarding“ und eine schwarze Brille. Zum Tatzeitpunkt trug er einen Bart. Unterdessen konnte eine ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erwirkt werden.

Ein Foto des Tatverdächtigen ist auf dem Landesweiten Fahndungsportal eingestellt: https:/izei.nrwndungenekannte-tatverdaechtigeda-wiedenbrueck-taschendiebstahl-computerbetrug.

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)