Polizei NRW: Polizei bittet um Hinweise nach Körperverletzungsdelikt

Polizeiband

Bonn (ddna)

Die Bonner Polizei bittet um Hinweise nach einem Körperverletzungsdelikt, bei dem ein 33-Jähriger am Samstagmorgen (11. September 2021) auf der Breite Straße verletzt wurde.

Zur Tatzeit gegen Morgen wurde der Geschädigte nach Angaben eines Augenzeugen von drei Männern, die aus Richtung Maxstraße gelaufen kamen, mit Schlägen attackiert und zu Boden gebracht. Wenige Sekunden später seien alle Personen in Richtung Stadthaus weggelaufen und hätten den am Kopf verletzten 33-Jährigen am Boden zurückgelassen. Der Augenzeuge alarmierte daraufhin die Polizei. Bei einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten die drei Männer, zu denen noch keinerlei Beschreibungsmerkmale vorliegen, nicht mehr angetroffen werden. Der 33-Jährige wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Das Kommissariat 36 hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, die das Geschehen oder die dreiköpfige Gruppierung am Samstagmorgen beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0228 15-0 oder per E-Mail an KK36.Bonn@polizei.nrw.de mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei Bonn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)