Polizei NRW: Unbekannte schlagen 18- Jährigen und fliehen mit Rucksack

Polizeiauto auf der Straße

Recklinghausen (ddna)

In der Nacht zu Sonntag stahlen drei Unbekannte den Rucksack eines 18-jährigen Gladbeckers, nachdem sie ihn geschlagen und dabei leicht verletzt hatten. Sie flüchteten auf Fahrrädern in unbekannte Richtung. Der 18-Jährige war zuvor, gegen 3 Uhr, mit zwei Begleiterinnen auf der Essener Straße unterwegs. An der Kreuzung Essener Straße (B 224)/ Bohmertstraße/ Phönixstraße geriet er mit drei Männern in Streit. In Folge des Streits sei dann sein Fahrrad umgeworfen und er selbst geschlagen worden.

Täterbeschreibung:

Die drei Unbekannten waren etwa 17-18 Jahre alt und jeweils mit einem Fahrrad unterwegs. Einer war blond und hatte „dicke“ Augenbrauen. Nähere Angaben liegen nicht vor.

Hinweise zu den Flüchtigen nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)