Unfall Niedersachsen: Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden

Polizeiband

Goslar (ddna)

Auf der Bundesstraße 6, Höhe Posthof, kam es Montag Morgen (13. September 21) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 44-jähriger Mann aus Hannover befuhr allein mit seinem Wagen Audi die B 6, aus Rtg. Salzgitter kommend, in Rtg. Goslar.

Aus ungeklärter Ursache kam er vor der Ortschaft Posthof ausgangs einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Hierbei wurde der Fahrer eingeklemmt und konnte durch die Freiwillige Feuerwehr nur nach Abtrennen des Fahrzeugdaches geborgen werden.

Die Verletzungen wurden vor Ort als potentiell lebensgefährlich eingestuft. Der angeforderte Rettungshubschrauber flog den Verletzten, der ansprechbar war, in ein Krankenhaus nach Braunschweig.

Die B6 musste zur Unfallaufnahme und der damit verbundenen Maßnahmen bis gegen Morgen voll gesperrt werden. Der Straßenverkehr wurde örtlich umgeleitet.

Da die untere Wasserbehörde noch Untersuchungen des Erdreiches bzgl. der ausgetretenen Betriebsstoffe durchführt, kommt es in diesem Bereich derzeit noch zu temporären Verkehrsbeeinträchtigungen.

– Lüdke, KHK-

Quelle: Polizeiinspektion Goslar, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)