Polizei NRW: Bewohnerin traf auf Einbrecher – Polizei bittet um Hinweise

Einsatz mit Fahrzeugen

Bonn (ddna)

In den Abendstunden des 12. September 2021 versuchte ein Unbekannter in den Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses am Venusbergweg in der Bonner Südstadt einzudringen.

Eine Bewohnerin nahm gegen Abend verdächtige Geräusche aus dem Keller des Mehrparteienhauses wahr. Bei ihrer Nachschau entdeckte sie eine Person, die gerade einen Kellerverschlag aufhebelte. Als der Einbrecher die Bewohnerin bemerkte, flüchtete er durch die Haustür in unbekannte Richtung. Entwendet wurde nichts. Er kann wie folgt beschrieben werden:

Etwa 20 bis 30 Jahre alt – ca. 1,70 m groß – schlankemächtige Statur – schwarze, dunkle Haare – auffallend spitzes Kinn.

Eine durch die alarmierte Polizei sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht zur Feststellung des Verdächtigen.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat zur Tatzeit im Bereich des Tatortes verdächtige Personen wahrgenommen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kommissariat 34 unter 0228 15-0 oder per E-Mail an KK34.Bonn@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizei Bonn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)