Blaulicht Niedersachsen: Einbruch in Wohnung – Hausschlüssel wurde vorher aus Gartenlaube gestohlen

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Wolfsburg (ddna)

Wolfsburg, Werderstraße

14. September 2021, 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Wolfsburg, An der Teichbreite

14. September 2021, 9:30 Uhr bis 17:08 Uhr

Einen doppelten Schreck erlebte eine 78 Jahre alte Rentnerin aus Wolfsburg am Dienstag. Die ältere Dame war am Vormittag gegen 9:30 Uhr in ihre Kleingartenparzelle im Kleingartenverein Am Kraunsbusch in der Werderstraße gefahren. Hier hatte sie ihren Auto – und ihren Wohnungsschlüssel in ihre Westentasche gesteckt und diese mit dem Reißverschluss verschlossen. Die Weste hängte sie in der Gartenparzelle, über einen Stuhl nahe des Eingangs. Ihre Handtasche mit ihrem Portemonnaie stellte sie auf den Gartentisch, welcher vor ihrem Gartenhäuschen stand. Danach begann sie im Garten zu arbeiten.

Als sie gegen Nachmittag den Garten verlassen wollte, musste sie feststellen, dass ihre Schlüssel aus der Westentasche verschwunden waren. Daraufhin schaute sie in ihrer Handtasche nach und dort fehlten neben dem Bargeld auch noch ihr Personalausweis. Ihr Fahrzeug befand sich weiterhin auf dem Parkplatz vor dem Kleingartenverein. Die Rentnerin informierte umgehend die Polizei und erstattete Anzeige wegen Diebstahl.

Als sie gerade den ersten Schreck verdaut hatte, fuhr es ihr abermals in die Glieder: Die Polizeibeamten, die den Diebstahl in dem Kleingartenverein aufgenommen hatten, hatten die ältere Dame auch nach Hause in ihre Wohnung in der Straße An der Teichbreite gebracht. Als die 78-Jährige nun am Nachmittag mit einem Ersatzschlüssel ihre Wohnungstür öffnete und ihre Bleibe betrat, sah sie, dass Unbekannte sich mit dem zuvor stahlen Wohnungsschlüssel Zutritt zu ihrer Wohnung verschafft hatten. Schubladen und Schränke waren durchwühlt, Schmuck und Bargeld verschwunden.

Wie hoch der Gesamtschaden ist, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben.

Die Ermittler sind sich sicher, dass es zwischen den Diebstählen im Kleingartenverein und der Wohnung der älteren Dame einen unmittelbaren Tatzusammenhang gibt. Die Beamten hoffen darauf, dass anderen Besuchern des Kleingartenvereins im Laufe des Tages verdächtige Personen aufgefallen sind. Ebenso ist es möglich, dass Passanten oder Bewohner der Straße An der Teichbreit Personen beobachtet haben, die sich dort auffällig bewegt oder in Hauseingängen aufgehalten haben, wo sie nicht hingehören.

Hinweise nimmt die Polizeistation in der Heßlinger Straße, Rufnummer 053616-0

Quelle: Polizei Wolfsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)