Polizei NRW: Einsatztrupp Präsenz stellt 18- jährigen Dealer im Volksgarten

Polizeiweste

Köln (ddna)

Nach Bürgerbeschwerden über Drogengeschäfte am Fort IV im Volksgarten haben Polizisten des Einsatztrupps Präsenz am Montagnachmittag (13. September 2021) einen 18-jährigen Kölner mit Marihuana und Equipment zum Abwiegen und Verpacken der Drogen gestellt. Die Beamten stellten 36 Druckverschlusstütchen mit Marihuana, einen Joint sowie eine Feinwaage sicher. Bei eineren Durchsuchung seiner Wohnung in Raderberg, sicherten die Beamten, neben weiteren geringen Mengen Drogen, auch mutmaßliches Diebesgut, darunter Fahrzeug – und Ausweisdokumente, Schlüsselbunde, originalverpackten Schmuck, eine fremde Bankkarte und eine Handtasche.

Ermittlungen dazu dauern an.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)