Polizei NRW: Firmenwagen geraubt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Zwei Polizisten

Bochum, Essen (ddna)

Schneller Fahndungserfolg für die Polizei: Nach dem Raub eines Firmenwagens in Bochum – Langendreer am frühen Mittwochmorgen, 15. September 2021, haben Polizeibeamte in Essen zwei Tatverdächtige gestellt.

Gegen 2:40 Uhr nachts war ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes (51, aus Bochum) auf dem Gelände des Baumarkts an der Hauptstraße 90 unterwegs, als er von einem Mann angegriffen wurde. Während er versuchte, den Angreifer abzuwehren, stahl eine Frau den Firmenwagen des Bochumers. Im Verlauf der Auseinandersetzung stürzte der 51-Jährige schließlich zu Boden, woraufhin der Angreifer und die Frau mit seinem Wagen flüchteten.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen stoppten Polizeibeamte das Duo gegen 3:20 Uhr nachts auf der Virchowstraße in Essen – Holsterhausen. Sie nahmen die beiden Tatverdächtigen – eine 26 -Jährige und einen 20-Jährigen, beide ohne festen Wohnsitz in Deutschland – vorläufig fest. Gegen die 26-Jährige liegt ein Haftbefehl vor.

Den Firmenwagen stellten die Polizisten sicher.

Der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung versorgte ihn vor Ort.

Das Bochumer Kommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei Bochum, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)