Blaulicht BW: (UL) Nicht aufgepasst / Mehrere Autos stießen am Dienstag bei Oberdischingen zusammen.

Zwei Polizisten

Ulm (ddna)

Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 26-Jährigen von Oberdischingen in Richtung Ersingen. An einem Feldweg wollte sie ordnungsgemäß nach links abbiegen. Aufgrund des Gegenverkehrs musste die Fahrerin des VW halten. Ein dahinter fahrender 23-Jähriger mit seinem Mercedes hielt ebenfalls an. Von hinten näherten sich zwei 18-Jährige mit ihren BMW´s. Sie erkannten die geparkten Autos zu spät und konnten nicht mehr bremsen. Der vordere BMW prallte dem Mercedes in das Heck. Den schob es wiederum auf den VW. Der hintere BMW prallte gegen den vorausfahrenden BMW. Bei dem Unfall erlitten alle vier Autofahrer, sowie ein 18- jähriger Beifahrer in einem BMW keine schwerwiegenden Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Drei Autos waren kaputt und mussten abgeschleppt werden. Lediglich der VW blieb fahrbereit. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 30.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße in beide Richtungen komplett gesperrt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)