Polizei NRW: Rollstuhlfahrerin stürzt bei Notbremsung in Stadtbahn – Krankenhaus

Zwei Polizisten

Köln (ddna)

Bei einer Notbremsung einer Stadtbahn der Linie 1 auf der Richard – Wagner – Straße ist eine Rollstuhlfahrerin (23) am Dienstagabend (14. September 2021) in der Bahn gestürzt und schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen soll die Fahrerin (18) eines VW Beetle gegen 18:30 Uhr in Höhe des Hotels „Steigenberger“ bei roter Ampel nach links über die Gleise in ein Parkhaus gefahren sein. Zu einer Kollision sei es nicht gekommen.

Anhand der Videoüberwachung des Parkhauses ermittelten Polizisten den Standort des Autos und hinterließen eine Nachricht, worauf sich die Frau meldete.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)