Blaulicht Niedersachsen: Trickdiebstahl in Unbekannter gibt sich als Mitarbeiter einer Hilfsorganisation aus

Polizeiauto auf der Straße

Oldenburg (ddna)

Der Unbekannte klingelte am Dienstag gegen Morgen in der Straße Alter Postweg an der Wohnungstür der Rentnerin und stellte sich als Mitarbeiter einer Hilfsorganisation vor. Er erklärte der 86 -Jährigen, dass er den Hausnotruf überprüfen müsse. Die Frau ließ den Mann daraufhin in ihre Wohnung. Unter dem Vorwand, die Kontoverbindung abgleichen zu müssen, bat der Unbekannte die 86-Jährige, ihm Ihre Bankkarte zu zeigen. Unter einem Vorwand ließ der Mann sich noch die PIN der Bankkarte nennen.

Nachdem der Unbekannte kurz darauf die Wohnung wieder verlassen hatte, bemerkte die Oldenburgerin, dass er die Bankkarte gestohlen hatte. Bereits wenige Minuten später hob der mutmaßliche Dieb an einem nahegelegenen Geldautomaten 1.000 Euro vom Konto der Rentnerin ab.

Der Täter wurde als etwa 30-jährig und schlank beschrieben. Er soll 1,75 Meter groß gewesen sein und habe kurze blonde Haare gehabt.

Quelle: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)