Blaulicht BW: Gebäudebrand macht Dreifamilienhaus unbewohnbar

Zwei Polizisten

Dietingen (ddna)

Sachschaden in Höhe von etwa 150.000 Euro ist am späten Donnerstagabend bei einem Gebäudebrand in der Zinkstraße entstanden. Aus unbekannter Ursache geriet gegen 23 Uhr der Heizraum des Dreifamilienhauses in Brand. Durch einen raschen Löschangriff der Feuerwehren aus Dietingen und Rottweil, welche sich mit 16 Fahrzeugen und 75 Kräften im Einsatz befanden, konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die insgesamt sechs Bewohner des nun durch den Brand unbewohnbaren Wohnhaues blieben unverletzt. Bürgermeister Frank Scholz und der stellvertretende Kreisbrandmeister Manuel Suhr machten sich vor Ort ein Bild des Geschehens. Das Polizeirevier Rottweil hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)