Polizei NRW: Zivilfahnder erfolgreich – Dieb geht in Haft

Polizeiauto auf der Straße

Aachen (ddna)

Einem Zivilfahnder der Aachener Polizei fiel am heutigen Freitag (17. September 2021) ein alter Bekannter auf. Der Mann interessierte sich überaus auffällig für Fahrzeuge, die rund um das Frankenberger Viertel geparkt standen. Mit seinem Elektro – Roller hielt er immer wieder an und schaute in die Pkw hinein. In der Alfonsstraße schließlich griff er zu. Die Beamten beobachteten, wie er aus einem unverschlossenen Wagen Gegenstände herausholte und auf seinem E- Roller flüchten wollte. Als sich die Fahnder daraufhin zu erkennen gaben und ihn festhielten, leistete der Mann heftige Gegenwehr. Dabei verletzte er einen Polizisten bei der Festnahme leicht.

Das Diebesgut konnte noch vor Ort an den glücklichen Fahrzeugbesitzer zurückgegeben werden. Ob der Elektroroller ebenfalls entwendet wurde, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Erst am Mittwoch (15. September 2021) erhielt der Mann eine dreimonatige Bewährungsstrafe, nachdem man ihn häufig bei Diebstählen ertappt hatte. Diese Haftverschonung wurde nun widerrufen. (And.)

Quelle: Polizei Aachen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion