Polizei NRW: Gefährlicher Eingriff in den Verkehr – Baustellenbeschilderung verändert

Polizeiweste

Gelsenkirchen (ddna)

Sonntag, 19. September 21, 03:58h

Gelsenkirchen Horst, Turfstraße

Durch einen aufmerksamen Zeugen wurde mitgeteilt, dass drei Männer (28, 29 und 37 Jahre alt) sich an den Verkehrszeichen einer Baustelle zu schaffen machten. Vor Ort konnte dann festgestellt werden, dass die sog. „Warnbaken“ nun so aufgestellt waren, dass verschiedene Richtungsfahrbahnen unmittelbar aufeinander zu führten und es zu sehr gefährlichen Situationen hätte kommen können.

Die drei Männer aus Gelsenkirchen und Essen konnten noch in Tatortnähe angetroffen werden, aufgrund ihres aggressiven Verhaltens wurden sie in Gewahrsam genommen. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)