Blaulicht Niedersachsen: Quartett tritt auf einen 35-Jährigen ein – Wer kann Hinweise geben?

Zwei Polizisten

Hannover (ddna)

Am Samstagabend, 18. September 2021, haben vier Männer einen 35-Jährigen in der Innenstadt getreten. Der 35-Jährige flüchtete sich in eine Gastronomie.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover – Mitte traten gegen Abend zwei Tatverdächtige im Alter von 19 und 28 und zwei Unbekannte auf einen 35 -Jährigen an Knochenhauerstraße ein. Der Mann flüchtete sich in eine Gastronomie, während die Angreifer ihn weiterhin mit Tritten gegen die Beine traktierten. Nachdem das Quartett der Bar vom Personal verwiesen wurde, flüchteten die Männer. Im Nähe konnte durch Einsatzkräfte ein 19-Jähriger und ein 28-Jähriger als mutmaßliche Täter festgenommen werden. Die zwei weiteren Männer sind unbekannt flüchtig. Der 35 -Jährige wurde leicht verletzt. Die zwei Tatverdächtigen wurden im Anschluss ins Polizeigewahrsam gebracht. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurden die zwei Männer wieder entlassen. Hintergrund der Streitigkeiten und für die Auseinandersetzung ist mutmaßlich, dass der 35-Jährige ein Fußballtrikot von einem verfeindeten Fußballverein getragen hat.

Das Polizeikommissariat Hannover – Mitte hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Augenzeugen, die Hinweise zu den zwei unbekannten Tätern und zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter 0511 109-2820 zu melden.

Quelle: Polizeidirektion Hannover, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)