Blaulicht BW: (BC) Randalierer verletzt Polizeibeamte – Bad Schussenried

Polizeiauto auf der Straße

Ulm (ddna)

Völlig ausgerastet ist ein 40- jähriger Mann am Samstagabend in Bad Schussenried. In der Innenstadt herrschte reger Besucherverkehr im Rahmen des Kinder – und Heimatfestes. Der 40-jährige war alkoholisiert und stritt sich lautstark mit einer weiteren Person. Passanten machten zwei Beamte des Polizeireviers Riedlingen, welche in der Nähe waren, auf den Streit aufmerksam. Als sich die Beamten dem 40- jährigen annäherten, griff dieser die Beamten sofort an. Die Polizei setzte Pfefferspray gegen den Randalierer ein. Dieser wehrte sich derart gegen die Beamten, dass diese dem Mann kaum Herr wurden. Beherzte Passanten und Angehörige der Feuerwehr unterstützten die Beamten und hielten den Mann fest, bis weitere Streifenbesatzungen eintrafen. Beide Beamte erlitten leichtere Verletzungen. Der Randalierer wurde aufgrund seines psychischen Zustandes in einer nahegelegenen Fachklinik untergebracht.

Polizeipräsidium Ulm, Führungs – und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Ziller), 0731-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de 1794953

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)