Blaulicht BW: Kind soll auf Zebrastreifen von Auto erfasst worden sein – Zeugen gesucht

Einsatz mit Fahrzeugen

Niefern – Öschelbronn (ddna)

Das Polizeirevier Mühlacker ermittelt wegen eines Vorfalls, der sich am Donnerstagabend in Niefern ereignet haben und bei dem ein 13- jähriges Mädchen leicht verletzt worden sein soll.

Die 13-Jährige soll in Begleitung einer Freundin am Abend in der Hautstraße einen Zebrastreifen überquert haben. Laut derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde die 13-Jährige dabei offenbar von einem Auto erfasst, das von einer 77 -Jährigen gefahren wurde. Unmittelbar nach dem Vorfall sollen zwei Männer zu dem Mädchen hingelaufen sein und nach ihm geschaut haben. Diese beiden Augenzeugen sind derzeit noch unbekannt. Der Vater der 13-Jährigen informierte im Nachgang die Polizei.

Frank Weber, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion