Blaulicht Niedersachsen: Schockanruf und Enkeltrick – mehrere Anrufe im Nordkreis / 58-jährige E- Bikerin bei Unfall verletzt / Einbruch in der Ringstraße

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Rotenburg (ddna)

Schockanruf und Enkeltrick – mehrere Anrufe im Nordkreis

Seedorfmervörderrenburg. Mit Schockanrufen und dem herkömmlichen Enkeltrick haben Unbekannte am Donnerstagnachmittag versucht, mindestens drei Seniorinnen und Senioren im Nordkreis reinzulegen. Gegen 14:20 Uhr klingelte das Telefon bei einem 82- jährigen Mann in Seedorf. Die Anruferin stellte sich als Frau Bach von der örtlichen Polizei vor und teilte dem Mann mit, dass dessen Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Dabei sei ein Radfahrer gestorben. Als nächster Angehöriger müsse er eine Kaution von 65.000 Euro zahlen. Der Seedorfer kannte die Masche und legt auf. Um 16 Uhr ereignete sich ein ähnlicher Vorfall in Gnarrenburg. Diesmal wurde eine 72-jährige Frau von einer Unbekannten namens Gaby angerufen. Sie sei die Enkelin und hätte einen Unfall gehabt. Die Angerufene sagte, dass sie gar keine Enkel hätte und legte auf. Um 16:20 Uhr meldeten sich ein unbekannte Anrufer bei einer 69-jährigen Bremervörderin. In Hintergrund konnte die Frau deutlich eine Frauenstimme hören, die „Mami, hilf mir“ rief. Als die Frau genauer nachfragte, wurde auch dieses Gespräch beendet.

58-jährige E- Bikerin bei Unfall verletzt

Tarmstedt. Bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Hauptstraßestedter Straße ist am Donnerstagvormittag eine 58-jährige E- Bikerin verletzt worden. Eine 30-jährige Autofahrerin hatte gegen 9 Uhr mit ihrem Seat von der Hepstedter Straße nach rechts in die Hauptstraße abbiegen wollen. Dabei übersah sie vermutlich die von rechts auf dem Radweg kommende und vorfahrtberechtigte Frau auf dem Elektrofahrrad. Bei der Kollision kam die 58-Jährige zu Fall. Sie wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Lilienthal gebracht. Den Sachschaden beschreibt die Polizei als gering.

Einbruch in der Ringstraße

Rotenburg. Bargeld, Schmuck und einen Laptop haben Unbekannte in den vergangenen Tagen bei einem Einbruch in ein Wohnhaus an der Ringstraße erbeutet. Zuvor hebelten sie ein Fenster auf und kletterten in die Wohnung. Die Polizei spricht von einem Schaden von mehreren tausend Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Rotenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion