Blaulicht BW: Unbekannter belästigt Frau in der Hauptstraße – Polizei sucht Augenzeugen

Polizeiauto auf der Straße

Heidelberg – Altstadt::

Bereits am Sonntag (19. September 2021) näherte sich ein unbekannte Mann in der Hauptstraße in Höhe des Anwesens mit der Hausnummer 117 einer 32-jährigen Frau in unsittlicher Weise. Gegen Mitternacht wartete die Frau dort auf eine Bekannte, als der Unbekannte ihr und lachend von hinten mit einer Hand an das Gesäß und in den Schritt griff. Die hinzugekommene Bekannte der 32-Jährigen stellte diesen zur Rede und forderte ihn auf, sein Handeln zu unterlassen. Sowohl der Unbekannte als auch sein männlicher Begleiter zeigten sich zunächst unbeeindruckt. Erst als Passanten aufmerksam wurden und anboten, die Polizei zu verständigen, verließen beide den Ort. Die Geschädigte erstattete erst zu einem späteren Zeitpunkt Anzeige gegen den Unbekannten bei der Polizei. Den Unbenannten beschrieb sie wie folgt:

Ca. 25 Jahre alt,

175-180 cm groß, afrikanischer Phänotyp, schwarze ca. schulterlange Rastazöpfe, sehr schlank, kleine Zahnlücke oben links. Bekleidet war er mit einer knielangen Jeans und einem T-Shirt mit Aufdruck. Sein Begleiter, ebenfalls afrikanischer Phänotyp, war ca. 1,70-1,75 m groß und hatte kurze schwarze Haare.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Augenzeugen, die Hinweise zum Tathergang bzw. Den Unbekannten geben können oder möglicherweise selbst von deren übergriffigen Verhalten betroffen waren, sich beim Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621-4444, zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)