Blaulicht BW: (Singen/Hohentwiel, Lkrs. Konstanz) Fußgängerin von Hund gebissen – Zeugenaufruf

Polizeiauto

Singen (ddna)

Von einem Hund gebissen wurde eine 49-jährige Passantin am vergangenen Samstag gegen Nachmittag auf dem Gehweg der Erzbergerstraße, Höhe Feuerwehrstraße. Ein nicht angeleinter, mittelgroßer Mischlingshund, dessen Fellfarbe schwarz-weiß und etwas braun ist, hatte sie in die Hand gebissen. Die Frau zeigte den Sachverhalt einen Tag später bei der Polizei an und beschrieb den Hundehalter wie folgt: etwa 50 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, an einem Arm tätowiert, er trug eine olivfarbene kurze Hose. Personen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können oder die einen der Beschreibung entsprechenden Hundehalter kennen, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen, Telefon 07731 888-0, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion