Blaulicht BW: A5 – Unklarer Verkehrsunfall mit Verletztem – Augenzeugen gesucht

Polizeiband

Freiburg (ddna)

Am Montagabend, 27. September 2021, gegen 20:30 Uhr ereignete sich auf der BAB A5 in Höhe der Anschlussstelle Teningen ein Verkehrsunfall, bei dem die Verkehrspolizei Freiburg wichtige Augenzeugen sucht.

Offenbar fuhr ein 26- jähriger Fahrer in Höhe der Anschlußstelle Teningnen auf die Autobahn auf und wechselte kurz darauf auf die linke Fahrspur um ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrendes Fahrzeug zu überholen.

Hierbei übersah er möglicherweise den auf dem linken Fahrstreifen, von hinten herannahenden 62-jährigen Fahrer, der trotz eingeleiteter Vollbremsung einen Auffahrunfall nicht vermeiden konnte und dem 26-Jährigen auffuhr. Hierbei wurde der 62-Jährige leicht verletzt.

Aufgrund der unterschiedlichen Angaben der Beteiligten zum Unfallhergang, sucht die Verkehrspolizei Freiburg (Tel. 0761-882-3100) Augenzeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und Hinweise geben können.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)