Blaulicht Niedersachsen: BPOL – BadBentheim: Mit Drogen und Schreckschusspistole ertappt

Sichergestelltes Beweismaterial Schreckschusswaffe und Drogen / Foto: Bundespolizei

Bild: Sichergestelltes Beweismaterial Schreckschusswaffe und Drogen / Foto: Bundespolizei (Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim presseportal.de)

Bunde (ddna)

Die Bundespolizei hat in der Nacht von Sonntag auf Montag einen 19-jährigen mit einer Schreckschusspistole und Drogen erwischt.

Der 19- jährige deutsche Staatsangehörige war als Fahrer eines Wagen über die BAB 280 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist.

Gegen 3:20 Uhr nachts wurde das Fahrzeug von den Bundespolizisten an der Abfahrt Leer – West der Autobahn 31 angehalten und im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung kontrolliert.

Unter dem Beifahrersitz entdeckten die Beamten einen Beutel mit rund 25 Gramm Marihuana und eine Schreckschusswaffe mit eingeführtem Magazin. Die für die Waffe erforderliche Erlaubnis konnte der Mann nicht vorlegen.

Die Beamten nahmen dem 19-Jährigen die gefundenen Drogen und die Waffe ab und stellten sie sicher.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Waffengesetz eingeleitet.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)