News Hückelhoven: Einbruch in Schule

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Hückelhoven (ddna)

Zwischen dem 24. September 2021 (Freitag), 21 Uhr, und dem 27. September 2021 (Montag), 6 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in den Kiosk einer Schule an der Straße In der Schlee ein und legten sich Getränkepakete zum Abtransport bereit. Im weiteren Verlauf hielten sich die Täter noch in mehreren Räumen im Untergeschoss des Schulkomplexes auf. Ob Wertgegenstände entwendet wurden, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht gesagt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Heinsberg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Immerhin: In unserem Bundesland wird in diesem Jahr weniger eingebrochen als in den Jahren zuvor! Experten der Polizei waren allerdings davon ausgegangen, dass die Zahl der Einbrüche noch weiter zurückgeht.

Durch das zehntausendfache Arbeiten im Home-Office sind vielen Tätern Einbruchsversuche zu gefährlich.

80 Wohnungseinbrüche wurden in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2020 registriert – das ist der Durchschnitt in 24 Stunden! In den ersten sechs Monaten des Vor-Corona-Jahrs waren es 600 Einbrüche und Versuche mehr. 14.360 Fälle statt 14.900 – ein Rückgang von 3,5%. Eine gute Entwicklung, aber kaum beruhigend.

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)