Polizei NRW: Versuchter Raub auf Kiosk – Polizei nimmt 16-Jährigen fest

Polizeiauto

Duisburg (ddna)

Ein 16-Jähriger soll am Montagabend (27. September 2021) einen Kioskbesitzer (35) auf der Augustastraße mit Reizgas angesprüht und dabei leicht verletzt haben. Als der 35 -Jährige den Alarm auslöste, flüchtete der Maskierte ohne Beute. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige im Bereich des Bürgermeister – Wendel – Platzes durch Polizeibeamte gestellt und festgenommen werden. Die Einsatzkräfte beschlagnahmten das Pfefferspray, eine Sturmhaube und einen Rucksack. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg wurde der Jugendliche am Dienstag (28. September 2021) wegen des Verdachts des versuchten Raubes einem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Polizei Duisburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)