Blaulicht Niedersachsen: Deutliche Verstöße bei Geschwindigkeitsüberwachung festgestellt

Polizeiband

Gifhorn (ddna)

In der vergangenen Nacht wurde die Geschwindigkeit der Autofahrer an zwei Stellen gemessen.

Zwischen 0 und 1 Uhr am nördliche Ende des vierspurigen Bereichs der B4 bei Gifhorn, dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km. Hier passierte ein Audi mit 172 km die Messstelle, das zieht eine Geldbuße von 600 Euro, ein zweimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte nach sich.

Zuvor, zwischen 22 und 23 Uhr, wurde ein anderer Audi auf der Braunschweiger Straße in Gifhorn mit 46 km zu viel gemessen. Dieser Verstoß ist mit einem Bußgeld in Höhe von 200 Euro sowie einem einmonatigen Fahrverbot und einem Punkt bewertet.

Quelle: Polizeiinspektion Gifhorn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion