Polizei NRW: Dieb schlägt auf Kundenparkplatz zu

Polizeiweste

Bielefeld (ddna)

MK / Bielefeld – Gellershagen – Am Freitagnachmittag, 24. September 2021, hat ein, nach Zeugenaussage, ungepflegter Mann auf dem Parkplatz eines Supermarkts an der Lange Straße das Portemonnaie einer Bielefelderin gestohlen.

Die 75-Jährige war gegen Nachmittag auf dem Kundenparkplatz an der Einmündung Jöllenbecker Straße damit beschäftigt, Lebensmittel aus dem Einkaufswagen in ihren Pkw zu laden. Dabei befand sich ihr Portemonnaie in der geöffneten Handtasche, die im Kofferraum stand.

Als ein anderer Kunde neben ihrem Auto ausparkte, wandte sie sich vom Kofferraum ab und schob den Einkaufswagen zur Seite, um mehr Platz zu schaffen. Diesen kurzen Moment nutzte ein Dieb und griff sich das Portemonnaie der 75-Jährigen.

Auf dem Weg zum Auto hatte der Sohn der Seniorin einen Mann gesehen, der sich sehr nah am Pkw seiner Mutter aufhielt und zügig den Parkplatz verließ, um auf der Jöllenbecker Straße in Richtung Innenstadt zu verschwinden.

Der Augenzeuge beschrieb den Tatverdächtigen:

Der Mann war 175 cm groß und hatte eine dünne Statur. Er besaß einen Oberlippenbart und eine zerzauste Frisur. Er soll einen dunklen Teint und ein südländisches Aussehen haben. Er trug ein dunkelblaues T-Shirt und eine blaue Jeanshose mit Löchern. Insgesamt wirkte er ungepflegt.

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion