Unfall NRW: Fußgänger wird beim Zusammenprall mit einem LKW schwer verletzt

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Mönchengladbach (ddna)

In der Nacht zu Mittwoch (29. September 21) befährt ein LKW Fahrer mit seiner Zugmaschine und Anhänger die L 39 in Mönchengladbach Odenkirchen aus Rtg Regioparkring kommend in Rtg BAB 61.

Er erfasst ein fußläufig auf der Fahrbahn gehende unbekannte Mann mit der Zugmaschine im Frontbereich mittig.

Der Fußgänger erleidet beim Zusammenprall schwerste Verletzungen und wird einem Krankenhaus zur Behandlung zugeführt.

Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett für den Fahrverkehr gesperrt.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)