Polizei NRW: Mit dem E- Scooter gegen zwei geparkte Wagen gefahren, Fahrer lebensgefährlich verletzt.

Polizeiweste

Münster (ddna)

Ein 23-jähriger E- Scooterfahrer fuhr am Dienstagabend (28. September 21) auf der Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Scheibenstraße kommend gegen zwei geparkte Wagen und kam dabei zu Fall. Hierbei zog er sich lebensbedrohliche Verletzungen zu und musste vor Ort notärztlich versorgt werden. Anschließend wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer fest, worauf die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden von 3.000 Euro.

Quelle: Polizei Münster, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)