Polizei NRW: #Polizei110 – Blick hinter die Kulissen der Polizei für Bochum, Herne und Twitter-Marathon am 1. Oktober

Symbolbild: Polizeipräsidium Bochum

Bild: Symbolbild: Polizeipräsidium Bochum (Polizei Bochum presseportal.de)

Bochum, Herne, Witten (ddna)

Verkehrsunfälle, verdächtige Personen, Hinweise zu Straftaten oder auch zu Menschen, die Hilfe benötigen: Bei der Leitstelle der Polizei geht unter der bundesweiten Notrufnummer 110 täglich zahlreiche unterschiedliche Notrufe ein – und zwar 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Die Beamtinnen und Beamten sprechen mit den Anruferinnen und Anrufern, erfragen wichtige Infos und leiten diese an die Einsatzkräfte weiter.

Das Social – Media – Team der Polizei für Bochum, Herne und Witten macht am Freitag (1. Oktober 2021 2021) dem Tag des Notrufs, mit beim bundesweiten Twittermarathon # Polizei110 und möchte Ihnen so einen Einblick in die Arbeit unserer Kolleginnen und Kollegen geben und Sie hinter die Kulissen schauen lassen: Los geht es Freitag Vormittag (1. Oktober 2021 2021). Bis 20 Uhr berichten wir vom Einsatzgeschehen auf unserem Facebook – und Twitter – Kanal. Hier können Sie in Echtzeit mitlesen: https:/.facebook.comizei.nrw.bo und https:/tter.comizei_nrw_bo

Für alle, die keinen Account auf den jeweiligen Kanälen haben und sich dort auch nicht registrieren möchten, besteht dennoch die Möglichkeit, die Beiträge unter den oben genannten Links zu verfolgen. Damit Sie keinen Tweet verpassen – auch nicht von den anderen Polizeibehörden des Landes, nutzen wir den Hashtag „# Polizei110“.

Quelle: Polizei Bochum, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)