Blaulicht Niedersachsen: Vorsicht Taschendiebstahl – unsere Tipps

Einsatz mit Fahrzeugen

Wolfsburg/ Gifhorn (ddna)

Mit einer Bitte um Geldwechsel wurde gestern Nachmittag ein Mann aus Parsau in ein Gespräch verwickelt, am Ende war sein Portemonnaie gestohlen.

Ein Mann hatte ihn vor einem Supermarkt angesprochen und gefragt, ob er eine Zwei Euro Münze wechseln könne. Der Mann aus Parsau musste verneinen und steckte seine Geldbörse wieder in die Umhängetasche. Anschließend ließ sich der Unbekannte noch den Weg zum Krankenhaus erklären und ging davon.

Als der Gefragte seinen Einkaufswagenchip aus dem Portemonnaie nehmen wollte, musste er feststellen, dass dieses nicht mehr in der Tasche war.

Unsere Tipps gegen diese Form des Taschendiebstahls:

Tragen Sie Geld, Bankkarten und Papiere immer in verschiedenen und verschlossenen Innentaschen der Kleidung, möglichst dicht am Körper.

Tragen Sie Hand – und Umhängetaschen verschlossen (!) auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm. Legen Sie eine Hand auf den Reißverschluss, so kann dieser nicht unbemerkt geöffnet werden.

Halten Sie bei Gesprächen mit Ihnen fremden Personen etwas Abstand, so kann Ihnen nicht unbemerkt in eine Tasche gegriffen werden.

Quelle: Polizeiinspektion Gifhorn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion