Polizei NRW: Nina Worm betreut als erste Bezirksdienstbeamtin für Lippe den Bereich Leopoldshöhe.

(Foto: KPB Lippe / Sonja Thelaner) Polizeihauptkommissarin Nina Worm übernimmt den Bezirksdienst von Vorgänger Michael Tornau.

Bild: (Foto: KPB Lippe / Sonja Thelaner) Polizeihauptkommissarin Nina Worm übernimmt den Bezirksdienst von Vorgänger Michael Tornau. (Polizei Lippe presseportal.de)

Lippe (ddna)

Einen Monat ist Nina Worm nun bereits als neue Bezirksdienstbeamtin für Leopoldshöhe im Amt. Erste persönliche Gespräche mit Anwohnerinnen und Anwohnern sowie viele Streifengänge durch das neue Revier liegen schon hinter der erfahrenen Polizeihauptkommissarin (PHKin). In Lippe ist sie nun die erste Frau im Bezirksdienst des Kreisgebietes: „Ich freue mich sehr auf die kommenden Herausforderungen als Kontaktbeamtin in Leopoldshöhe. Mein Ziel ist es stets präsent für alle Menschen hier zu sein, ihnen als Ansprechpartnerin ein offenes Ohr zu bieten und bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.“

Seit dem 1. September 2021 ist die 40-Jährige für den Bezirksdienst der Orte Asemissen, Bechterdissen und Greste zuständig. Sie folgt auf Polizeihauptkommissar Michael Tornau, der sich Ende Juni in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet hat. Übergangsweise wurden die Bereiche von Polizeioberkommissar Daniel Dreyer mitbetreut – auch er ist als Bezirksdienstbeamter für Leopoldshöhe im Einsatz. Um sich auf ihre neue Aufgabe bestens vorzubereiten, hospitierte Nina Worm im Vorfeld bereits bei ihren Kollegen im Bezirksdienst der Stadt Bad Salzuflen.

Ihre Karriere bei der Polizei begann für PHKin Worm 2004 mit dem Eintritt in den Polizeivollzugsdienst in Bielefeld. Nach der Ausbildung folgte eine Versetzung nach Lippe, wo sie als Wachdienstbeamtin für die Polizeiwache Bad Salzuflen auf Streife ging. Nach einem Zwischenstopp als Lehrende in der Aus – und Fortbildung beim Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW (LAFP NRW) kehrte Nina Worm als Einsatztrainerin ins Lipperland zurück. Vor dem Start im Bezirksdienst kümmerte sie sich als Sachbearbeiterin der Kriminalpolizei um Eigentumsdelikte.

Privat lebt die 40-Jährige mit ihrem Mann und ihren Kindern in Bad Salzuflen. In der Freizeit liebt sie es zu wandern, Ski zu fahren oder Ausflüge mit ihrer Familie zu unternehmen. Auch das Schwimmen gehört zu Nina Worms großer Leidenschaft: In der Vergangenheit feierte sie im Schwimmsport – auch für die Polizei – auf nationaler und internationaler Ebene viele Erfolge. Die Begeisterung für den Sport zeigt sich auch im Job: Die Bezirksdienstbeamtin ist ebenfalls als Sportbeauftragte der Polizei Lippe tätig.

Als zweifache Mutter legt PHKin Worm besonders großen Wert auf den Kontakt zu Kindergärten und Grundschulen im Ort, damit sich auch schon die jüngsten Menschen in Leopoldshöhe trauen ohne Hemmungen auf die Polizei zuzugehen: „Ich werde mich in Zukunft intensiv um einen Austausch mit Kindern kümmern und das wichtige Thema Schulwegsicherheit aufgreifen“, erklärt die Kontaktbeamtin.

Nina Worm ist jederzeit für ein offenes Gespräch bereit. Wenn sie nicht gerade durch ihr Revier streift, ist sie in ihrem Büro im Bürgermeister – Brinkmann – Weg 3 in Leopoldshöhe zu finden. Für eine vorherige Terminabsprache erreichen Sie Ihre neue Bezirksdienstbeamtin telefonisch unter (05208) 418.

Quelle: Polizei Lippe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)