Unfall Niedersachsen: Stadt NACHTRAG zum schweren Verkehrsunfall mit zwei schwer – und einer leichtverletzten Person

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Delmenhorst (ddna)

Bereits kurz vor Feststellung des Verkehrsunfalles stellten Beamte einen Pkw in Höhe des Hasporter Damms fest, der den Hasporter Damm in Richtung stadteinwärts befuhr. Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse sahen die Beamten von einer Verfolgung des Fahrzeuges ab. Aus der Entfernung konnte lediglich festgestellt werden, dass das Fahrzeug die Kreuzung Grüne Straße / Friedrich – Ebert – Allee bei Rotlicht überquerte. Als die Funkstreifenbesatzung ohne Nutzung von Blaulicht und Signalhorn die Friedrich – Ebert – Allee in Richtung Stedinger Straße weiter befuhr, kamen die Beamten auf den Unfall in Höhe der „Kaufland“ – Filiale zu. Ob es sich bei dem verunfallten Pkw um das Fahrzeug handelte, dass zuvor mit überhöhter Geschwindigkeit den Hasporter Damm befuhr, ist unbekannt.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)