Blaulicht BW: Einbrecher unterwegs – Zeugen gesucht

Polizeiauto auf der Straße

Stuttgart – Feuerbach (ddna)

Unbekannte sind am Donnerstag (30. September 2021) in eine Wohnung an der Kärntner Straße eingebrochen, bei einer Wohnung an der Stuttgarter Straße blieb es beim Versuch. An der Kärntner Straße verschafften sich die Täter zwischen 5 und 17:50 Uhr auf ungeklärte Weise Zugang zum Mehrfamilienhaus und brachen eine Wohnungstür im Obergeschoss auf. Sie durchwühlten die Wohnung, stahlen nach derzeitigen Erkenntnissen jedoch nichts. In diesem Zusammenhang beobachteten Bewohner am Mittag zwei Mädchen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren. Sie waren etwa 165 Zentimeter groß, hatten einen dunklen Teint sowie dunkle zum Zopf zusammengebundene Haare. Beide trugen jeweils dunkle Kleidung sowie einen Rucksack. An der Stuttgarter Straße gelangten Unbekannte zwischen 16:45 und 17 Uhr, auf ebenfalls ungeklärte Weise, in das Mehrfamilienhaus. Dem 44-jährigen Wohnungsinhaber fielen bei seiner Rückkehr zwei Frauen auf, die sich vor dem Haus und im Treppenhaus aufgehalten hatten. An seiner Wohnung angekommen stellte er fest, dass das Schloss seiner noch verschlossenen Wohnungstüre beschädigt war. Ob die Frauen etwas mit dem Einbruchsversuch zu tun haben, ist Gegenstand der Ermittlungen. Beide Frauen waren etwa 30 Jahre alt, 160 Zentimeter groß und hatten eine normale Statur. Eine der Frauen hatte außerdem schwarze lange glatte Haare und trug vermutliche eine Daunen – oder Bomberjacke sowie schwarze Jeans. Die andere hatte lange dunkelbraune lockige Haare und ein Kleinkind bei sich.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion